29 Januar 2019

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungen des Lotus-See DDZ
Frühjahr 2019


23.-24.02.2019    

Dr. Tsewang Smanla, Arzt der Tibetischen Medizin

Dr. Tsewang Smanla ist ein traditioneller tibetischer Naturmediziner aus Ladakh, Indien. Er erlernte die tibetisch-buddhistische Heilkunde bei seinem Vater, später bei dem bekannten tibetischen Arzt und Tulku Dr.Trogawa Rinpoche.

Fachkundige Beratung für Körper, Geist, Ernährung: Termine zur Einzelkonsultation
per email: lotusseehamburg @web.de oder unter  0 1 70 – 4 15 07 27

23.03.2019    

Kalden Drendze und Brunch

Die Meditation über Kalden Drendze ist ein Guruyoga auf Guru Rinpoche (Padmasambhava) und ein Gegenmittel gegen Krankheiten, Furcht vor Armut und vor Kriegsgefahren. Anschl. Kalden Drendze Tsog. Mit einem Brunch beenden wir die Meditation.

10.00 – 13.00 Uhr
Spenden sind willkommen.

11.04. und 20.06.2019

Atem-Yoga    

Leitung: Giorgio Savigliano
S.H. Drikung Kyabgon Thinley Lhundup empfahl Giorgio Savigliano, die Teilnehmer im 3-Jahres-Retreat im Milarepa Retreat Zentrum in Schneverdingen zu betreuen.
Giorgio Savigliano studierte viele Jahre Hatha Yoga. In Kombination mit der intensiven Praxis des Drikung Kagyü Buddhismus macht ihn seine Ausbildung zu einem einzigartigen Lehrer mit großer Erfahrung in Atmung, Geist und Körperhaltung. Seine mehrjährigen Ausbildungen erhielt er in Italien am Higher Institute of Italian Federation of Yoga und am Satyananda Yoga Center. Bei einem längeren Aufenthalt in Indien u.a. bei S.H. Drikung Kyabgon Thinley Lhundup absolvierte er ein 3-Jahres-Retreat. Außerden erhielt er Belehrungen durch S.E.Garchen Rinpoche in den Sechs Yogas von Naropa und Mahamudra. Seit 15 Jahren unterrichtet er nun Yoga in der Schweiz und in Italien.

18.30 – 21.00 Uhr
Mitglieder 20,00 €,   Nicht-Mitglieder 25,00 €
        
Juni 2019
Vorankündigung: 

Besuch Söpa Rinpoche

Der 9. Nyidzong Söpa Rinpoche wurde 1984 geboren. Er wurde durch die zwei Drikung Kyabgons als Wiedergeburt des verstorbenen Söpa Rinpoche des Nyidzong Thekchen Ling Klosters bestätigt, eines der drei Hauptklöster der Drikung Kagyü Linie. Mit drei Jahren wurde er von Kyabje Garchen Rinpoche entdeckt. Als er sieben Jahre alt war, erhielt er seine formelle Ausbildung als wiedergeborener Tulku im Nyidzong Kloster in Qinghai. Ab dem 17. Lebensjahr studierte er u.a. im Drikung Kagyü Drubgyu Buddhist College.


Donnerstags:    
14.02.2019; weitere Termine werden kurzfristig mitgeteilt

Endlichkeit unserer Existenz & Befreiungsprozess

Leitung: Hans-Heinrich Ramme

Hans-Heinrich Ramme, ein langjähriger Schüler Ontul Rinpoches, erklärt uns anhand von ausgewählten Texten die Bedeutung von Vergänglichkeit, die Grenzen unserer Existenz, der kostbare menschliche Körper, Hinwendung zu beständigen Zielen (Befreiung). Desweiteren behandelt er das Thema Sterbeprozess, die vier Bardos.
        
18.30 – 20.00 Uhr       
Mitglieder 8,00 €,   Nicht-Mitglieder 10,00 €

Jeden 1. Donnerstag im Monat;
Termine: 07.02., 04.04., 02.05., 06.06. 2019

Lu Jong  
tibetisches Heilyoga

Wir bieten Ihnen Yogaübungen nach dem tibetische Heilyoga Lu Jong an.
Lu Jong ist die älteste tibetische Bewegungslehre zur Heilung von Körper und Geist. Es ist wirkungsvoll und einfach zu erlernen. Jeder ob jung oder alt kann diese Körperübungen praktizieren.

18.30 – 20.00 Uhr       
Mitglieder 7,00 €,   Nicht-Mitglieder 10,00 €
   
Jeden 3. Donnerstag im Monat
Termine: 17.01., 21.03., 2019

Chöd Meditation   

Leitung: Hans-Heinrich Ramme
Ob Krankheiten im Geist oder Körper, die Chöd Praxis ist heilsam und kann für sich und für andere praktiziert werden. Chöd bedeutet „Abschneiden“. Diese Praxis beinhaltet das Abschneiden vom Ego, das uns hindert, tiefgründige Einsicht zu erlangen. Die Yogini Machig Labdrön (ca. 1055-1145) lehrte erstmals in Tibet diese mittlerweile sehr verbreitete Tradition.

18.30 – 20.00 Uhr       
Spenden sind willkommen.

jeden 4. Donnerstag im Monat
Termine: 24.01., 28.02., 25.04.,23.05.2019

Grüne Tara Meditation
Praxis für den Frieden/Weltfrieden

Unser Schirmherr Ontul Rinpoche hatte in unserem Zentrum eine Einweihung und Erklärungen zur Grünen Tara Praxis gegeben.
Die Grüne Tara dient als Schutzpatronin der Menschen und bewahrt vor den 8 großen Lebensgefahren. Sowohl das weibliche Prinzip als auch die göttliche Energie symbolisiert sie. Sie ist in der Lage, schnell und ohne Verzögerung zu handeln und sie besitzt Heilsaktivität.

18.30 – 20.00 Uhr
Spenden sind willkommen.
________________________________________________________
Veranstaltungsort: Lotus-See-Zentrum, Kreisstrasse 15a, 22607 Hamburg
Infos u. Anmeldungen: lotusseehamburg@web.de oder 0 1 72 – 4 47 58 42 oder unter www.Lotus-See-Hamburg.de
(während der Schulferien finden keine Veranstaltungen statt)
Besuchen Sie uns auf Facebook unter Lotus See Hamburg
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rückmeldungen sind willkommen!